Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskreter Schutz vor Insekten
#1
Hallo allerseits,

ich muss sagen, ich genieße gerade den Frühling und die damit verbundene fröhliche Tierwelt sehr. Die Vögel schreien einen schon fast aggressiv an, aber das drückt doch auch eine gewisse Lebensfreude aus.
Das Treiben der Insekten schaue ich mir auch gerne mal an, solange es sich nicht innerhalb des Hauses zuträgt. Leider habe ich vermehrt nervige Fliegen und andere Tierchen in der Küche, da diese direkt am Garten gelegen ist.
Ich hatte zwar mal ein Fliegengitter, welches aber optisch alles andere als ein Gewinn war. So ein sichtbares Netz beengt doch jeden Raum, der ansonsten ein schön helles Fenster hat.
Hat jemand eine kreative Lösung, damit die ungeliebten Tierchen aus der Küche bleiben? Wie gesagt, so ein hässliches Netz kommt nicht in Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Zitieren
#2
Hallo Antonio,

da bleibt ja nicht mehr viel Auswahl übrig, oder?

Du könntest ein paar schöne Pflanzen als Insektenabwehr benutzen, wenn du dafür Platz hast, z.B. Minze (Pfefferminze) und Lavendel gegen Fliegen. Rosmarin soll gegen Mücken helfen, usw.

Naja, so 100%ig funktionieren die Pflanzen natürlich auch nicht, aber wenigstens ein bisschen.

LG
Zitieren
#3
Hallo,

ich habe auch Rosmarin im Garten und werde trotzdem noch von Mücken gestochen. Die Vorstellung, dass eine Mücke beim Anblick von Rosmarin eine Kehrtwende macht, ist jedenfalls amüsant.
Übrigens müssen solche Insektennetze nicht immer auffällig sein, es gibt durchaus transparente Varianten. Allerdings findet man die im Einzelhandel seltener, deswegen bist du wahrscheinlich noch nicht darauf gestoßen.
Weil hier in der Gegend auch so ein buntes Insektentreiben herrscht, habe ich schon länger Fliegengitter Fenster von Neher im Einsatz, die so gut wie unsichtbar sind.
Besucher haben die Gitter jedenfalls erst gesehen, wenn ich sie darauf hingewiesen habe. Ich gehe also davon aus, dass solche Netze auch in deiner Wohnung nichts am Raumeindruck verändern würden.
Mir gefielen diese schwarzen, einfachen Netze auch nie. Daher habe ich recherchiert, bin auf diesen Anbieter gestoßen und habe mich erstmal über das Kontaktformular beraten lassen.
Da der Insektenschutz einen guten Eindruck machte, habe ich nach und nach komplett alle Fenster damit ausgestattet. Ich kann nur sagen, jeder Sommer seitdem ist wesentlich unbeschwerter.
Wenn man mal lüften und trotzdem nicht im Dunkeln stehen will, ist das dank der Netze absolut kein Problem. Schau dir doch mal die Bilder auf der Seite an. Die zeigen ganz gut, dass die Netze sehr transparent sind.

VG
Zitieren
#4
Was ist denn das immer für eine überkandierte Angst vor Insekten, das sind doch kleine und harmlose Tiere.
An Mückenstichen stirbt doch hierzulande keiner, jedenfalls noch nicht.
Wenn die Tsetsefliege hier wirklich mal massenhaft auftreten sollte, dann können wir gerne nochmal über solche Netze reden.
Aber ansonsten sollten wir uns einfach mal glücklich schätzen, wenn wir noch ein bisschen Natur im Alltag mitbekommen.
Zitieren
#5
@Hutzel - diese unsichtbaren Fliegengitter sind ja stark, die kannte ich bisher noch gar nicht.

@Zeter- Es ist zwar noch niemand daran gestorben, aber nervtörtend sind sie trotzdem. Auf Mückenstiche (und nervige Fliegen) kann ich sehr gut verzichten!
Zitieren
#6
Hallo zusammen,

auch wenn es immer weniger Insekten auf dieser Welt gibt, komplett verschwunden sind sie trotzdem nicht. Als störend und nervig empfinde ich sie auch. Vor allem, wenn sie im Essen landen oder ich ständig das laute Brummen höre. So ein Fliegengitter ist da schon praktisch und 10000mal besser, als z.B. ein Insektenvernichter. Auf diese Weise bleiben die Insekten wenisten am Leben.

Fliegen übertragen übrigens sehr wohl jede Menge Krankheiten und das gilt auch für Mücken, von den anderen Pagegeistern fange ich gar nicht erst an.

Es gibt keine Pflanzen, mit denen Mücken und Fliegen komplett verschwinden, aber als eine Art zusätzliche Gegenmaßnahme kann man die durchaus betrachten.

Ich sehe so ein Fliegengitter als die perfekte Lösung an. Damit müssen keine Insekten sterben und es ist absolut wirksam.

Grüße
Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste