Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erneuerbare Energien als Privatperson nutzen?
#1
Morgen,

kürzlich bin ich wieder auf die Thematik "erneuerbare Energie" gestoßen.
Den Gedanken, meine eigene Energie zu produzieren, finde ich einfach faszinierend.
Solarpanele auf den Dächern sind doch schon zu einem alltäglichen Anblick auf den Dächern geworden.
Aber ist es überhaupt realistisch, dass man in unseren Breitengeraden seinen kompletten Energiebedarf mit Solar decken kann?
Und meinen Solarthermieanlagen und Photovoltaikanlagen nicht dasselbe?

Gruß
Zitieren
#2
Du wirst deinen kompletten Energiebedarf kaum mit Solarenergie decken können.
Die Instandhaltung einer solchen Anlage ist ziemlich teuer, das muss sich über die Jahre erstmal rentieren.
Solarenergie wird viel zu sehr in ein romantisches Licht und die Instandhaltung auf Dauer in den Schatten gerückt.
Wenn du unbedingt deinen CO2-Ausstoß verringern willst und zu viel Geld über hast, dann setze dir so eine Anlage aufs Dach.
Zitieren
#3
Guten Morgen Gizmo,

der Unterschied von Solarthermie und Photovoltaik ist einfach: Mit ersterem wird Wärme erzeugt, mit zweitem Strom.
Wenn man beides hat, dann kann man natürlich beide Energien "autark" für sich produzieren.
Bei den meisten Haushalten reicht es aber nicht ganz zur kompletten Deckung des Eigenbedarfs.
Trotzdem kann man einen Großteil selbst produzieren und spart als Eigentümer auf jeden Fall Kosten für Energie ein.
Deswegen kann ich dir persönlich nur dazu raten Photovoltaik zu kaufen, lies dich doch hier weiter ein.
Der Umweltaspekt ist außerdem nicht zu verachten und schafft auch ein besseres Gewissen.
CO2 einzusparen ist doch ein gewichtiges Argument um sich für den Einsatz erneuerbarer Energien zu entscheiden.
Ich werde das früher oder später auch noch auf meinem Dach verbauen lassen, da ich mich immer wieder dabei erwische, wie ich Artikel zu dem Thema lese.
Einfach mal machen!
Zitieren
#4
Glaube im Moment ist es noch sehr kostspielig. Aber wir sind kurz vor weitreichenden Durchbrüchen. Das Problem ist, dass wir im Moment nur einen Bruchteil der Sonnenenergie nutzen können. Aber es läuft eine sehr spannende vielversprechende Forschung. Ich denke in 50 Jahren werden wir fast alles aus Sonnenergie speisen können. Dazu brauchst es aber noch eine andere Technik als wir jetzt haben. Bin aber optimistisch. Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste