Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guter Zahnarzt gesucht
#1
He Leute, 

ich laufe schon lange mit einem kaputten und hässlichen Zahn herum. Nehme es generell nicht so genau mit der Zahnpflege und habe auch immer ein bisschen Angst zum Zahnarzt zu gehen. Jetzt habe ich endlich den Entschluss gefasst etwas dagegen zu unternehmen, ich möchte endlich wieder unbeschwert lächeln, ohne mir Gedanken machen zu müssen, das mir einer auf den unschönen Zahn starrt. 

Dieses Mal möchte ich alles richtig machen und wollte Euch fragen, ob ihr mir vielleicht einen guten Zahnarzt empfehlen könnt? Am besten jemand, der sich mit Angstpatienten auskennt und sehr behutsam vorgeht. 

Danke Euch!
Zitieren
#2
Hallo Froschkönig,

das hört sich ja schlimm an, aber ich finde es gut, dass Du endlich was dagegen unternehmen möchtest. Für mich gibt es nichts wichtigeres als ein hübsches Lächeln. Heißt es auch nicht auch: "das Lächeln ist das Tor zur Seele" oder so ähnlich?! Jedenfalls wirst du merken, dass sich Dein Leben extrem positiv verändern wird, wenn Du unbeschwert lachen kannst. 

Alles Gute!
LG
Zitieren
#3
Das würde ich keinen Tag aushalten.

Meine Zahnärztin leistet hervorragende Arbeit und hat sich auf Angstpatienten spezialisiert. Die nimmt sich richtig Zeit und wird sich angemessen um dich kümmern. Vielleicht hatte ich Glück, aber ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass alle Zahnärzte so sind.

Alles Gute, LG
Ich bin ein Niemand. Niemand ist perfekt. Ergo: Ich bin perfekt!
Zitieren
#4
Hey du, 

du suchst vielleicht nicht mehr, weil deine Beschwerden schon ein wenig zurückliegen. Aber ich habe vor etwa 4 Monaten eine Zahnspange bekommen. Mittlerweile habe ich mich natürlich damit abgefunden. Da ich vorher nie bei einem Kieferorthopäden war, wusste ich auch nicht was mich erwartet. Ein guter Kollege empfahl mir dann bei mir zuhause in Ascheberg den Dr. Roeper. Und ich muss sagen, ich bin begeistert - noch heute. 

Warum ich dir nun davon erzähle: Neben der Kieferorthopädie sind Dr. Roeper und seine Kollegen auch als herrkömmliche Zahnärzte tätig. Mit einzigartigem Service, wie ich ihn bei meinen vorherigen Zahnärzten noch nicht erlebt habe, haben mich die Ärzte schlichtweg überzeugt. Mein neuer Stammzahnarzt, das ist sicher. 

Vielleicht schaust du einfach mal auf deren Internetseite vorbei und überzeugst dich schon allein von ihrem professionellen Internetauftritt.
Zitieren
#5
Hallo zusammen, 

ein guter Zahnarzt ist in einem solchen Fall natürlich Gold wert! Allerdings kann man selbst auch schon mal versuchen (und das würde ich jedem mit Angst vor dem Zahnarztbesuch auf jeden Fall empfehlen) mit der Angst umzugehen. Es gibt viele Methoden, die man ausprobieren kann, um Angst und Panik in den Griff zu bekommen. 

Je mehr man sich auf theoretischer Ebene mit dem Thema beschäftigt und je mehr fundierte Informationen man über das Thema Angst hat, desto eher klappt es auch, dass eine Besserung eintritt. Für alle Interessierten kann ich empfehlen, euch mal online dazu einzulesen, zum Beispiel auch darüber, wie man sich selbst helfen kann. 

Alles Gute!
Zitieren
#6
(10-24-2019, 11:45 AM)MatchaS schrieb: Hallo zusammen, 

ein guter Zahnarzt ist in einem solchen Fall natürlich Gold wert! Allerdings kann man selbst auch schon mal versuchen (und das würde ich jedem mit Angst vor dem Zahnarztbesuch auf jeden Fall empfehlen) mit der Angst umzugehen. Es gibt viele Methoden, die man ausprobieren kann, um Angst und Panik in den Griff zu bekommen. 

Je mehr man sich auf theoretischer Ebene mit dem Thema beschäftigt und je mehr fundierte Informationen man über das Thema Angst hat, desto eher klappt es auch, dass eine Besserung eintritt. Für alle Interessierten kann ich empfehlen, euch mal online dazu einzulesen, zum Beispiel auch darüber, wie man sich selbst helfen kann. 

Alles Gute!

Was für ein Blödsinn!!!! Angry

Sich im Vorfeld mit dem Thema auseinander zu setzen bringt in dem Zusammenhang überhaupt nichts!!! Macht die Sache sogar noch schlimmer°!

Angst ist doch nicht vernünftig oder sowas, da bringt mehr zu wissen nicht mehr. Sich viel mit dem Thema zu beschäftigen führt in Deiner Situation doch nur dazu, dass Du alles durch die Linse der Angst siehst und sich so einfache medizinische Standardeingriffe wie Folter anhören!
Bei Angst hilft eigentlich wirklich nur Desensibilisierung und die geht häufig nur mit der Unterstützung eines Spezialisten oder Menschen in dessen Nähe man sich sicher fühlt.

Also statt Dir irgendwelche Infos über Wurzelkanäle und Zahnsteinschaber einzuholen geh mal lieber zu nem Zahnarzt und verbring einfach etwas Zeit im Wartezimmer, wo Du vllt den Zahnarztstuhl sehen kannst oder sowas, sprech mit den Assistentinnen. Versuch einfach diese Extremsituation auf nem ganz schlichten hormonellen Level zu entschärfen. Wenn Du Dich langweilst bist Du auf dem Richtigen weg ^^

Aber auf keinen Falll Theoretische Auseinandersetzung mit den Zahnarztmethoden  Confused
Zitieren
#7
Kann mich der Meinung von Kaptain Chaos nur anschließen, das mit der Selbstheilung ist absoluter Schwachsinn, um es mal freundlich auszudrücken...! 

@Kaptain - kannst du einen guten Zahnarzt oder einen Kieferorthopäden empfehlen?

Danke,
Gruß
Zitieren
#8
Puh,
 
was für einen selbst beim Zahnarzt wirklich wichtig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich hatte in meiner Heimatstadt immer einen Zahnarzt der die Ausstrahlung einer Mischung aus Metzger & Schmied hatte (gemischt mit einer gewissen osteuropäischen Kaltschnäuzigkeit). Medizinisch war der top, von seinen Umgangsformen eher einfach gestrickt.
 
Ist nichts für jeden , aber 4 Weisheitszähne innerhalb von 15 Minuten (samt Betäubung) zu ziehen, kann eben nur Boris. 
Aber worauf bei jedem Zahnarzt geachtet werden sollte sind medizinische Standards, die sind keine Geschmackssache!!!! Und auf keinen Fall nach den Kosten gehen, das kann so schief gehen...wenn etwas zu gut scheint um wahr zu sein, ist es das meistens!
 
Nach meinem Umzug in die große Stadt hat es ein wenig gedauert, bis ich nicht mehr zum Boris gefahren bin. Nach einigen Fehlversuchen bin ich beim örtlichen Kieferorthopädie Zentrum gelandet. Da gibt es echt nix zu meckern. Die Internetseite gibt auch einen ganz guten Eindruck in die Atmosphäre der Praxis.

Die Ärze im KFO Duisburg sind natürlich auch super, also probiers ruhig mal. Bin da jedenfalls nie mit Schmerzen rausgegangen.
Zitieren
#9
Und, hast du denn einen Zahnarzt gefunden welcher dir zusagt ?
Zitieren
#10
Da kann ich dich schon gut verstehen und man sollte immer ein schönes Lächeln haben, aber weil dein Thema schon alt ist, hast du sicherlich es erreicht so ein Lächeln zu bekommen.

Letztens habe ich eine unsichtbare Zahnspange bekommen, die ich von Dr. Dana Klimas bei der KFO Trudering in München gemacht habe.

LG
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste