Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Home Office einrichten
#1
Hi Leute,

ihr kennt wahrscheinlich das Problem (jeder der von zuhause aus arbeitet sowieso), es ist unheimlich schwierig eine vernünftige Arbeitsatmosphäre zu schaffen, sprich sich ein ordentliches Home Office einzurichten. 

Bei mir ist das Hauptproblem, dass ich es nicht schaffe, das Home Office deutlich von dem Wohnbereich abzugrenzen. Es ist größtenteils der fehlende Platz und hauptsächlich die fehlende Konzentration (die vielleicht auch dadurch entsteht). 

Wollte euch mal fragen, wie ihr den Arbeitsplatz bei euch zuhause eingerichtet habt, damit ihr effizient und in angenehmer Atmosphäre arbeiten könnt?! Was sind eure Geheimtipps, mit denen ihr euch am besten konzentrieren könnt? 

Lasst mal hören!

Bitte + Danke + Schöne Grüße!
Zitieren
#2
Hallo, hast du schon ein paar Tipps gefunden?
Zitieren
#3
Ich fange bald auch an von zuhause aus zu arbeiten und muss sagen, dass ich es kaum abwarten kann denn ich habe echt dafür kämpfen müssen um von zuhause aus zu arbeiten.
Aber bald geht es los Smile Hab mich auch viel informiert wenn es um das arbeiten von zuhause geht. Dabei habe ich dann auch einen wirklich interessanten Artikel gefunden zum Home Working.

Aber wenn es um die Einrichtung geht dann kann ich sagen, dass es wirklich gut ist wenn man viel Stauraum hat und sich natürlich auch wohl fühlt im Office.

Wie schaut dein Büro denn aus ?
Zitieren
#4
Moin zusammen,

mir war es wichtig, dass ich beim Homeoffice einfach nicht so viel Geld ausgebe, das konnten wir uns zwar aussuchen ob wir auch mal Homeoffice machen aber nur unter der Bedingung, dass es den Arbeitgeber nicht zusätzlich etwas kostet. Denn alle Arbeitsmittel sind in der Firma gestellt. So, jetzt braucht man dann doch alles wieder und wenn man da nicht drauf achtet wird es langfristig richtig teuer. Ich habe dann vom Bleistift bis zum Schreibtisch alles akribisch günstig gesucht und gefunden. GOALS
Zitieren
#5
Wir haben in der Firma letztes Jahr alles Büros neu eingerichtet, dabei hat uns Green IT geholfen. Als ich mein Home Office einrichten wollte, habe ich mir viele Sachen abgeguckt, denn Green IT hatte wirklich tolle Lösungen für viele unserer Probleme.
Die Büros funktionieren nun ökonomischer und sind zugleich ökologisch, was vorher nicht der Fall war.
Wenn es um Umweltschutz geht, dann kann man nicht nur in großen Firmen etwas tun, sondern auch als Einzelperson seinen beitrag leisten.
Liebe Grüße
Zitieren
#6
Ich kann absolut verstehen, dass du deine Home Office einrichten willst. Die Zeit ist auch genau richtig dafür! Ich empfehle dir übrigens Aufbewahrungsboxen zu kaufen Smile Hier gibt es schöne: https://minimididesign.com/aufbewahrungsbox-lego-603
Zitieren
#7
Hey !

Schon eingerichtet?
Also ich muss ja sagen, dass man sich unterschiedliche Ideen im Internet finden kann - also zum einrichten des Büros.
Wichtig ist Ordnung und Organisation, so kann man auch effektiv arbeiten.

Ich habe mich nach einem neuen Schreibtisch umgesehen und habe auch verschiedene Tische gefunden.

Informiert habe ich mich bei https://hoehenverstellbare-schreibtische.com/ zu den höhenverstellbaren Schreibtischen, die tun dem Rücken gut und auch die Tische an sich sind wunderbar.

Aber jedem das seine.
Zitieren
#8
Hallo zusammen,

ich könnte mir vorstellen, dass sehr viele Menschen aufgrund des Corona-Lockdowns Zeit im Home Office verbracht haben und deswegen ihre Erfahrungen damit gesammelt haben, wenn sie es nicht sowieso bereits zuvor getan haben. In jedem Fall habe auch ich einige Wochen im Home Office verbracht. Ich glaube es ist wie bei so vielen Dingen im Leben eine Sache, die Vor- und Nachteile mit sich bringt. Natürlich war es sehr angenehm länger schlafen zu können und direkt nach Feierabend zuhause zu sein, aber alles in allem bevorzuge ich persönlich eine Büro-Umgebung, in der man auch ständig mit anderen in Kontakt ist. Ich denke dabei sind zwei Aspekte für mich ganz entscheidend. Zum einen habe auch ich die Abgrenzung zwischen Arbeits- und Wohnbereich als schwierig empfunden und habe herausgefunden, dass ich mich wesentlich leichter habe ablenken lassen. Zum anderen bin ich gerne mit anderen Menschen während der Arbeit im Austausch und nutze die Pausen für angenehme Gespräche. Daher ist für mich das Coworking-Konzept hochinteressant, welches ich im vergangenen Jahr kennengelernt habe. Denn auf diese Weise habe ich weiter Arbeit und Privaträume voneinander getrennt und komme zudem mit ganz vielen unterschiedlichen und sich immer wieder ändernden anderen Menschen in Kontakt. Hierdurch entsteht meiner Meinung nach eine hochinteressante und super inspirierende Atmosphäre, in der ich persönlich wunderbar arbeiten kann. Wer auch daran Interesse haben sollte kann sich beispielsweise hier umsehen sowie weitere Informationen in Erfahrung bringen.

Beste Grüße an alle und bleibt gesund!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste