Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luxus?
#1
Welchen Luxus gönnt ihr euch ab und zu und welchen hättet ihr gerne?
Ist Luxus eurer Meinung nach immer materiell?
Ist Luxus vielleicht sogar negativ behaftet als "nicht notwendig"?


Ich persönlich denke bei Luxus eher an Freizeit als an spezifische Gegenstände.
Zitieren
#2
Hey Hutzel,

intuitiv denke ich bei Luxus tatsächlich an materielle Dinge auf meiner Wunschliste.
Ich finde Luxus eher positiv als negativ, aber habe auch schon mal ab und an "das ist doch Luxus" gehört, im Sinne von "kann sich nicht jeder leisten/keine Notwendigkeit".
Wer Materialität allgemein abwertet, der wird Luxus in jedem Fall als negativ und vielleicht sogar frevelhaft ansehen.
Für mich sind Luxusgegenstände wie teure Uhren ein Hobby und sogar ein Grund arbeiten zu gehen.
Als nächstes würde ich meine Sammlung gerne um eine Rolex Daytona erweitern, hier gibt es sie sogar gebraucht.
Luxus muss also auch nicht immer neu sein. Manchmal werden sogar ursprünglich nicht luxuriöse Gegenstände durch einen Vintage-Wert und Seltenheit zu Luxus.
Luxuriöse Uhren verlieren im Gegensatz zu vielen anderen luxuriösen Gegenständen kaum an Wert, legen also eher an luxuriösen Qualitäten zu.
Zitieren
#3
Jeder definiert Luxus anders. Für mich ist der wöchentliche Besuch in einem Kosmetikstudio für Männer ein Luxus, den ich mir gönne.
Zitieren
#4
Halli Hallo,

ich muss sagen, bei "Luxus" denke ich in erster Line an materielle Dinge, wie eine teure Uhr, ein teures Auto oder eine Yacht. Aber jeder Mensch definiert "Luxus" wohl anders, für den einen ist es ein gemütliches Bett zum Schlafen, oder eine warme Mahlzeit und für den nächsten bedeutet "Luxus", der 2-wöchige Malediven Urlaub, oder sich eine Villa zu kaufen.

Im Grunde genommen ist doch Luxus alles, was über die notwendigen Bedürfnisse hinausgeht, Luxus kann aber durchaus auch etwas immaterielles sein, wie die Zeit mit Freunden, oder der Familie zu verbringen, oder sich eben einfach die Zeit zu nehmen. Freiheit und Unabhängigkeit sind auch Formen von Luxus. Für jemanden, der seit 3 Wochen nichts gegessen hat, ist schon der Hamburger bei McDonalds der größte Luxus.

Mein persönlicher Luxus, den ich mir sozusagen gönne, sind meine Beautyprodukte von Comfort Zone: https://www.ondua.de/Marken/comfort-zone/ eigentlich zählen die zu einem herkömmlichen, gesunden Lebensstil, aber damit tue ich was Gutes für meinen Körper und irgendwie empfinde ich das auch als eine Art Luxus. Es gibt mir mehr Lebensqualität und alles, was mir mehr Lebensqualität bringt, ist letztlich eine Art Luxus.


Als 'unnötigen' und 'nicht notwendigen' Luxus betrachte ich Dinge, wie den diamantenbesetzten Kugelschreiber, die Nacht im Luxus Hotel für 20.000€, oder das goldene Handy für 10.000€ usw. Aber das muss man auch wieder individuell betrachten, eigentlich ist ja jeder Luxusgegenstand unnötig, es kommt darauf an, was man sich leisten kann. Es gibt doch einen Taco, der kostet 25.000$, den isst der eine gerne (weil er sich leisten kann) und der andere empfindet da als unnötigen Luxus (ich z.B.).

LG
Zitieren
#5
Hallo,

ich habe mir gerade erst für meinen Gartenteich Koikarpfen gekauft. Diese sind gar nicht so günstig, eigentlich schon ein echter Luxus, siehe hier: https://koikarpfenratgeber.de/
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste