Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fahrrad in Mietwohnung abstellen verboten
#1
Guten Tag zusammmen,

ich habe ein kleines Problem und zwar hat sich jemand bei der Hausverwaltung beschwert, dass zu viele Fahrräder im Treppenhaus stehen. Jetzt müssen die alle weg, wegen Brandschutzgefahr oder so, echt zum Kotzen! Bisher trage ich mein Rad immer nach oben in die Wohnung, das nervt aber ganz schön und außerdem habe ich eh schon zu wenig Platz. Mein Keller ist randvoll und draußen will ich es nicht abstellen, ich habe überall Schnappverschlüsse, da kann ich es gar nicht genug abschliessen. Ne dafür ist es mir zu teuer und es wäre mir zu gefährlich, dass es geklaut wird. Habt ihr noch eine Idee, wie und wo ich das Rad sicher abstellen könnte? Soll ich es einfach im Treppenhaus stehen lassen? Was käme da für eine Strafe auf mich zu schlimmstenfalls? 

Wenn sich jemand auskennt, dann immer raus damit!
Zitieren
#2
Ahoi,

sry dir direkt den Wind aus den Segeln zu nehmen, aber du darfst dein Fahrrad nicht im Treppenhaus abstellen!!

Wenn in der Hausordnung steht, dass da keine Räder abgestellt werden dürfen und wenn da sogar der Brandschutz mit zu tun hat (das sind nämlich Fluchtwege die freigehalten werden müssen), dann solltest du dich daran halten, sonst kannst du nämlich schlimmstenfalls gekündigt werden! Würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen...! 

Ich stelle mein Fahrrad immer in der Wohnung ab, da ist es auf jeden Fall safe. Habe so eine Wandhalterung, die sind super platzsparend, ist das nicht was für dich? Sonst habe ich keine Idee, vielleicht fällt den Service Mitarbeitern von Fahrradständer24 noch was ein, ruf da doch einfach mal an. 

VG
Zitieren
#3
Ja die Strafe wäre, dass du aus deiner Wohnung rausfliegen würdest! Ganz einfach!

Spätestens wenn das Haus brennt und du fliehen musst, wirst du dankbar sein, dass keine Räder im Flur stehen.

Mein Rad steht in der Garage, aber die hast du wohl nicht, oder? Die Lösung mit der Wandhalterung ist doch optimal!
Zitieren
#4
Hallo,

habt ihr in Eurem Haus gar keinen abschließbaren Fahrradraum? Oder einen (abgesperrten) Hof mit einem Bereich, wo man die Fahrräder anschließen könnte?

Ich kann es verstehen, wenn man ein teures Rad nicht einfach irgendwo abstellen möchte. Vielleicht wäre es leichter für dich, das Fahrrad draußen anzuschließen, wenn es entsprechend versichert wäre? Das geht auch über die Hausratversicherung bei einigen Anbietern. Schau zum Beispiel hier kann man Fahrräder bis zu 10.000 Euro mitversichern. Das wäre zumindest günstiger als eine reine Fahrradversicherung. Die Entschädigungssumme ist jetzt nicht gering. Oder ist dein Rad noch teurer?

Ansonsten würde ich an deiner Stelle den Keller mal freiräumen. Oft genug wird wieder mehr Platz frei, wenn man sich wirklich von Dingen trennt, die man als Sperrmüll loswerden könnte. Hast Du einen eigenen Keller? Mir wurde schon einmal mein Rad aus dem Keller geklaut; aber es war ein Durchgangskeller, wo jeder, der durchging auch sehen konnte, was in dem Keller steht. Da hatte sich jemand Zugang verschafft und das Rad mitgenommen. Ich habe es spät gemerkt, da ich zu dem Zeitpunkt nicht gefahren bin... echt ärgerlich heute noch. Ich konnte es auch nicht mehr melden. Schon alleine deswegen würde ich ein teures Fahrrad wohl versichern. Oder mir nur ein billiges Rad zulegen, dessen Verlust ggf. nicht so schmerzt.

Die Wandhalterung ist natürlich eine super Idee, um ein Fahrrad in der Wohnung unterzubringen, wenn es keine alternativen Unterbringungsmöglichkeiten gibt. Vor Diebstahl bist du dann aber nicht gefeit. Bei einem Wohnungseinbruch kann das Fahrrad auch geklaut werden. Ich würde die Wand aber verändern (fliesen oder eine schützende Vliestapete, Folie oder dergleichen), wenn das Rad schmutzig ist, kann man es nicht einfach in die Wandhalterung klemmen.

Das Abstellen im Treppenhaus ist, wie schon erwähnt wurde, eine gefährliche Nummer. Damit gefährdet man andere und könnte wegen Fahrlässigkeit geahndet werden, sofern etwas passiert. Mit Unwissenheit kann man auch nicht daherkommen. Es ist allgemeinhin bekannt, dass aus Brandschutzgründen nichts im Hausflur bzw. Treppengang abgestellt werden darf. Das gilt oft schon für die Schuhe, die manche Leute heutzutage noch immer vor der Eingangstür lagern. Kommt auch darauf an, wie viel Platz überhaupt in den Stockwerken in den Eingangsbereichen ist.
Viele Grüße  Smile  
Astericks







Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste