Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbstständig - Angestellt
#1
Hallo Leute,

wollte mal fragen, ob ihr selbstständig, oder angestellt seid? Oder seid ihr Selbstständige, die sich durch eine Nebentätigkeit im Angestelltenverhältnis ihre Einnahmen aufbessern, oder seid ihr hauptberuflich Angestellte, die nebenbei freiberuflich oder gewerblich tätig sind?

Dann lasst mal hören!

Liebe Grüße
Zitieren
#2
Hi Laura,

eine Freundin von mir zur Zeit noch angestellt in einem bekannten Modehaus, möchte sich aber in naher Zukunft selbstständig machen und einen eigenen Klamottenladen aufmachen. Es wird ein Geschäft für Kinder- bzw. Babykleidung.

Sie befindet sich sozusagen in den letzten Zügen, die meisten Hürden hat Sie schon gemeistert, vom Business Plan, bzw. Geschäftsplan bis hin zum Ladenlokal hat Sie alles schon organisiert. Sie hat auch schon die perfekte Ladeneinrichtung gefunden, um ihre Waren professionell zu präsentieren. Ich muss Sie nochmal fragen, wo Sie das Zeug gekauft hat. Sie hatte richtig schöne stilvolle Regalsysteme, qualitativ hochwertig, zu günstigem Preis gefunden. Sie erzählte mir noch, wie freundlich und kompetent Sie beraten wurde, bin echt froh, dass Sie so einen guten Anbieter gefunden hat, der Sie so gut betreut hat. Die haben sogar für den Kassenbereich eine individuelle gute Lösung gefunden, ich dachte zuerst, es war nicht genug Platz vorhanden, aber die haben ihr ein maßgeschneidertes Lösungskonzept erstellt, das perfekt in den Bereich integriert werden kann.

Es dauert nicht mehr lange bis zur Eröffnung, in ein paar Wochen ist es soweit, wenn der Laden aufmacht melde ich mich nochmal, ihr seid alle herzlich eingeladen. 

Wünscht mir Glück, bis dahin,
Liebe Grüße
Zitieren
#3
Ich bin angestellt in einer Versicherungsfirma, arbeite im Rechnungswesen.

Mein Traum wäre es ein eigenes Café aufzumachen, mit Kaffee und Kuchen, usw. Vielleicht nicht mein größter Traum, aber das wäre eine Sache, die ich schon gerne machen würde. Eine Eisdiele, oder eine Bar könnte ich mir auch gut vorstellen, irgendwas kleines, feines, mein Tante Emma Lädchen - so etwas in dem Sinne.

Grüße
Ich bin ein Niemand. Niemand ist perfekt. Ergo: Ich bin perfekt!
Zitieren
#4
Hallo liebe Leute,

mein liebes Teufelinchen, ich hatte denselben Traum und habe ihn mir nun endlich erfüllt! Mit meinem eigenen Coffee Shop! Ich bin jetzt seit genau 6 Wochen mein eigener Chef!  Big Grin  Exclamation Cool  

Hatte vor ein paar Wochen Eröffnung meines kleinen Cafés und bis jetzt läuft es ziemlich gut. Ist viel Arbeit, meine Eltern machen ein bisschen mit und ich habe zwei 450€ Kräfte zur Verstärkung. 

Muss unbedingt einen Ruhetag einführen, aber wir wissen noch nicht genau, welcher Tag der umsatzschwächste ist, das muss ich noch herausfinden. 

Es gibt natürlich Kaffee in allen möglichen Variationen, selbstgemachten Kuchen, selbstgemachte vegane Snacks, da möchte ich noch was glutenfreies in Zukunft mit anbieten und Croissants, etc. 

Bis jetzt läuft alles ganz fantastisch und ich bin froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe. Ich hatte viel Glück und viel Unterstützung, ich weiß, dass es nicht immer so läuft, aber meine Erfahrungen sind bis jetzt ausschließlich positiv. Aus meiner jetzigen Sicht kann ich jedem nur empfehlen, sich selbstständig zu machen. 

Liebe Grüße!!
Zitieren
#5
Ich bin angestellt, aber wäre gerne mein eigener Chef, aber wer selbstständig ist - arbeitet selbst und ständig. Ein Teufelskreis.
Zitieren
#6
Hallo zusammen,

ich bin Standortleiter einer Filiale unseres Unternehmens.

Selbstständig zu sein hat viele Vorteile, aber auch viele Nachteile. Im Laufe meiner Karriere habe ich wohl jedes Beschäftigungsverhältnis erlebt, ich war auch schon selbstständig, aber so wie es jetzt ist, als Angestellter, gefällt es mir am besten.

Grüße
Zitieren
#7
Die Frage ist ja - wie zufrieden man im Job ist?!?

Sich auf der Arbeit wohlzufühlen ist mir viel wichtiger, als die Frage "angestellt oder selbstständig?" Selbst ein riesiges Gehalt könnte mich nicht in einem Job halten, wo ich mich nicht wohl fühlen würde.

LG
Zitieren
#8
Ich bin Angestellter, aber momentan ziemlich unzufrieden in meinem Job. Selbstständig zu sein ist nichts für mich, ich bin im Grunde gerne in meiner Branche (Information Technology) als Angestellter tätig, mir gehen nur meine Kollegen und mein Chef auf den Geist. 

Das Arbeitsklima ist unerträglich um ehrlich zu sein, wie sagt man so schön: "ich komme für den Job und ich gehe wegen des Chefs", das trifft auf mich perfekt zu. Derzeit ist es echt die Hölle.

Wie seid ihr mit eurem Job zufrieden? Ich bin so froh, dass das Wochenende vor der Tür steht, momentan fühle ich mich nur noch ausgenutzt und unterfordert. Während ich hier schreibe, wird mir bewusst, dass ich mir wirklich einen neuen Job suchen muss, um dem ganzen Frust zu entgehen. 

Würde gerne in einem großen IT Unternehmen arbeiten (z.B. Bechtle AG, Computacenter AG & Co. OHG, oder Axians IT Solutions GmbH, usw.), ihr habt nicht zufällig Connections zu einer dieser Firmen und könnt mir helfen, so dass ich schon mal einen Fuß in die Tür bekomme? Wäre euch unendlich dankbar!
Zitieren
#9
@AnorLondo - warum kündigst du nicht einfach, wenn du so unzufrieden bist?
Zitieren
#10
@Hermine
da habe ich ehrlich gesagt zu viel Angst. Was, wenn der neue Job schlimmer ist als der jetzige? Was soll ich dann machen? Ich traue es mich nicht...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste