Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umzug steht bevor
#1
Hallo Leute,

ich weiß nicht genau, ob dies der richtige Bereich ist, zur Not kann ein Moderator den Beitrag ja verschieben, danke.

Bei mir steht aus diversen Gründen ein Wohnungswechsel an und ich spiele mit dem Gedanken ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Habt ihr schon mal ein Umzugsunternehmen in Anspruch genommen? Wisst ihr, welche Kosten da auf einen zukommen? 

Die letzten Umzüge habe ich alle privat organisiert und durchgezogen, mit Freunden und Bekannten. Mittlerweile sind die Freunde und Bekannten aber leider alle in einem Alter, wo sie eigene Familien haben und nicht mal eben so auf die Schnelle für einen Umzug zur Verfügung stehen. Da bleibt mir eigentlich nur die Option jemanden zu beauftragen, könnt ihr mir eine Firma empfehlen?

Habt ihr vielleicht Tipps, was man bei einem Umzug auf jeden Fall nicht vergessen darf und beachten sollte? Das letzte Mal lief es ziemlich drunter und drüber und ich habe viel länger gebraucht als gedacht. Ich habe z.B. vergessen mir Urlaub zu nehmen und einen Parkplatz freizuhalten, dadurch hat sich die Geschichte extrem verzögert, das würde ich jetzt in Zukunft gerne vermeiden...!

Vielen Dank vorab für Eure Antworten,
Gruß Laura
Zitieren
#2
Hallo Laura,

ich kenne das Problem. Ich habe bereits einmal ein Umzugsunternehmen beauftragt und war eigentlich sehr zufrieden. Bis auf ein paar Kratzer ist alles heile geblieben. Wichtig ist, dass du die Unternehmen vergleichst und ggf. eine Besichtigung vereinbarst. Denk bitte daran, einen festen Betrag auszumachen, dann erlebst du keine bösen Überraschungen. Schau einfach, ob der erste persönliche Eindruck passt. Da sollte man sich auf sein Bauchgefühl verlassen.
Viel Erfolg!
Gruß Wanderbiene
Zitieren
#3
Hi Laura,

das ist ganz einfach: willst Du Dir Zeit, Stress und Arbeit ersparen - dann nimm ein Umzugsunternehmen in Anspruch!

Ich habe schon etliche Umzüge hinter mir und das sowohl privat und mit Umzugsfirma. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn Du einmal in den Genuss eines Umzugsunternehmens gekommen bist, dann möchtest Du nichts anderes mehr.

Früher habe ich das auch oft privat durchgezogen, mit allem was dazugehört... 10 Kollegen angerufen, von denen nur die Hälfte kommt, Auto mieten, 100x zum Baumarkt fahren, Waschmaschine + Herd + Spülmaschine tragen, Möbel auf- und abbauen, Küche ab- und anschließen, zum Recycling Hof fahren, usw usw. - so etwas tue ich mir heute nicht mehr an.

Wenn Du den Umzug mit einem professionellem Unternehmen durchführst, dann brauchst Du Dir um diese Dinge und unendlich viele andere Sachen keine Sorgen mehr machen - die kümmern sich um alles. Die ganze Arbeit, all der Stress bleibt Dir erspart. Du kannst noch am selben Tag in Deine neue Wohnung einziehen, Dich praktisch ins gemachte Nest legen, besser geht es nicht.

Die Kosten richten sich natürlich nach Deinen individuellen Anforderungen, das kommt darauf an wie viel Material bewegt werden muss, ob die noch streichen sollen, usw. das kannst Du ja alles selber im voraus bestimmen, bzw. in Auftrag geben. Das Einzige woran Du denken musst, sind solche Sachen wie den Kühlschrank vorher abzutauen.

Ich kann Dir die Herlitz Möbeltransporte GmbH empfehlen, die haben meine letzten Umzüge, zweimal sogar den Firmenumzug, perfekt geplant und durchgezogen. Da werden die Kosten und Leistungen alle vorher telefonisch besprochen und dann gibt es auch keine bösen Überraschungen am Ende. Die Jungs sind alle sehr freundlich und leisten gute Arbeit, die haben auch jede Menge Tipps und Tricks für Dich, damit Dein Umzug so stressfrei wie möglich bleibt. Am besten gehst Du mal auf die Webseite der Firma: http://www.herlitz-umzuege.de/de/unsere-.../lagerung/ da kannst Du Dir ganz einfach die Kosten und alles andere mit dem online-Umzugsrechner ausrechnen. Da stehen auch schon reichlich Tipps und Tricks, eine Umzugs-Checkliste u.v.m.

Preis- /Leistungsverhältnis ist hervorragend, da kommt alles vollständig und unversehrt an, ich kann Dir die Firma uneingeschränkt weiterempfehlen.

Viel Spaß beim Umzug,

Gruß
Zitieren
#4
Früher habe ich meine Umzüge auch mit meinen Mädels und ein paar Freunden durchgezogen. Aber das war zu Studienzeiten, heutzutage haben die meisten Familie und feste Jobs, da können die nicht mal eben das Wochenende freinehmen, um mir beim Umzug zu helfen, das möchte ich denen auch nicht mehr zumuten. 

Die Studienzeiten sind leider vorbei!

Habe auch schon zweimal ein Umzugsunternehmen in Anspruch genommen und war sehr zufrieden. 

Momentan wohne ich im 4. Stock, wenn ich wieder umziehen sollte, werde ich definitiv eine Firma in Anspruch nehmen. Das tue ich mir nicht an und schleppe die Möbel hier 10000 Stufen herunter..!!
Zitieren
#5
Bei dem letzten Umzug, bei dem ich geholfen habe war noch Wäsche in der Waschmaschine....

Kam mir leicht verarscht vor....
Mein Psychiater sagt ihr seid Schuld!
Zitieren
#6
Meine Schwester ist letztes Jahr mit Sack und Pack nach Dänemark gezogen, also mit ihrem gesamten Hab und Gut, mit Hund und einem riesigen, uralten Sekretär. Die Ausreise, also der Umzug lief völlig unkompliziert und ohne Probleme. Sie musste ja auch nichts machen, hat alles das Umzugsunternehmen organisiert, Hund und sämtliche Möbel kamen unversehrt an, die haben sich um den Zoll usw gekümmert, es gab nichts zu beanstanden. Falls jmd. ins Ausland umziehen möchte, kann ich ihm ein Umzugsunternehmen empfehlen. 

Ich würde auch immer auf eine fachmännische Firma zurückgreifen, alleine schon aus versicherungstechnischen Gründen, von der Schlepperei mal ganz abgesehen.
Zitieren
#7
Wenn man den Umzug selber organisiert, dann dauert es mehrere Tage bis der komplette Hausstand transportiert wurde. Aufbau und Auspacken noch nicht mitgerechnet. Ich würde immer ein Umzugsunternehmen beauftragen.

Von meinem Rücken ganz zu schweigen... dem kann ich das nicht mehr antun.
Zitieren
#8
Ist doch ganz einfach, je größer dein Hausstand ist und je mehr Möbel du transportieren musst, desto höher sind auch die Kosten. Ein Umzug mit professionellem Umzugsunternehmen ist generell nie besonders billig.

Hier sind mal ein paar Umzugs-Checklisten, schaue dir die mal genau an, wenn du nichts vergessen willst:

http://www.umzugscheckliste.de/

https://www.hausfrage.de/umzugscheckliste/

https://www.immobilienscout24.de/umzug/r...liste.html

Wenn ich allein an meine Schränke denke, möchte ich auch keinen Umzug mehr auf eigene Faust durchziehen. Mittlerweile kümmern sich die Unternehmen aber auch um alles, die streichen dir die Bude, bauen alles auf und ab und schließen alles an, ist halt nur eine Kostenfrage.
Zitieren
#9
Die Checklisten sind gut! Die muss man in Ruhe abhaken, dann hat man an alles gedacht!
Zitieren
#10
Bist du immer noch dabei einen Umzug zu machen oder hast du schon den Umzug gemacht? Neben einem Umzug würde ich dir auch empfehlen ein Entrümpelungsunternehmen zu beantragen, somit kannst du dich auch leicht von dem ganzen Müllen und Sachen, die du nicht mehr brauchst lösen. Durch die Hilfe von Entrümpelungsunternehmne kannst du auch eine kostenlose Besichtigung bekommen und ich bin mir sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden.

Die Preise sind auch Top und ihre Dienste kann man in verschiedenen Gebieten bekommen und hoffe auch, dass ich dir eine Hilfe bei der Suche war.

Mit freundlichen Grüßen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste